iNavX

Navigieren mit dem iPad / iPhone / iPod Touch

Mit iNavX werden das iPhone, aber auch der iPod Touch zu kleinen Kartenplottern. Der integrierte GPS-Chip der iPhones und iPads mit SIM-Karte macht diese Geräte zu autarken intelligenten Kartenplottern. Bei den älteren Geräten und WLan-Modellen fehlt dieser - und es geht trotzdem: wer an Bord einen Mac mit MacENC benutzt, kann über WLan (WiFi) die GPS-Daten senden.

Sogar AIS-Daten können über diese Schnittstelle gesendet werden, siehe nebenstehendes Bildschirmfoto einer Navionics-Karte mit einem Ausschnitt vom Nord-Ostsee-Kanal.

Für iNavX können Sie verschiedene Seekarten bekommen:

  • Karten vom NV-Verlag die wir verkaufen (Die Karten werden über das Portal www.x-traverse.com auf das iPhone geladen, es fallen einmalig für ein Jahr ca. 10 US$ Gebühren an.) Eine Anleitung zum Aktivieren und Laden der Karten finden Sie unter Seekarten / NV-Verlag
  • Navionics-Karten, die bei www.x-traverse.com gekauft werden müssen
  • kostenfreie Karten für die amerikanischen Gewässer

iNavX ist direkt vom Hersteller nur im iTunes Store erhältlich (aktuellen Preis bitte im Store nachsehen). Wir bieten deutschsprachigen Support und Fernwartung an, die Kosten werden nach Zeitaufwand abgerechnet.


Ansicht mit einer Karte vom NV-Verlag